Startseite » Stadtgeschichte und Nachbarschaftstreffen Altenkirchen im Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“

Stadtgeschichte und Nachbarschaftstreffen Altenkirchen im Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“

Dienstag, den 26. November um 17:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Mittendrin

Im Rahmen eines „Nachbarschaftstreffs“ fand im Mehrgenerationenhaus Mittendrin ein Bildervortrag über die Nachbarschaft im Umfeld der heutigen Fußgängerzone statt. Im Vorfeld gab es die Möglichkeit zum Plausch und Austausch bei Kaffee und Tee.

Klaus Heyer und Detlef Ludwig versetzten die zahlreichen Zuhörer in die Vor- und Nachkriegszeit der Wilhelm- / Quengelstraße und des Weyerdamms. „Bachmanns Mühle“, das Kino und die „Brückenschänke“ oder auch „Glas Spiegel“ wurden wieder durch Bilder, Erzählungen und Anekdoten lebendig. Die zerstörte Christuskirche nach dem Stadtbrand von 1893 und

der Wiederaufbau der Stadt und die Zerstörung der „Altstadt“ durch die Kriegseinwirkungen und der anschließende Wiederaufbau in den 1950er Jahren waren jeweils Ausgangspunkte der fast 100 Bilder umfassenden Sammlung des Vortrages.

Aufgrund des großen Interesses wird die Stadtgeschichte mit Bildern und Vorträgen am Dienstag, den 26. November um 17:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Mittendrin fortgeführt. In dem nun vierten Teil der „Stadtgeschichten“ wird es um die Geschäftshäuser und die dazugehörigen Geschichten in der Wilhelmstraße gehen.

Kontakt und Anmeldung im Mehrgenerationenhaus Mittendrin, Wilhelmstraße 10 57610 Altenkirchen. Telefon: 02681 950438

Familienberatungsstelle Stellenangebot

11. November 2022

Das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen sucht zum nächst-möglichen Zeitpunkt Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) Diplom, MA, BA mit staatlicher Anerkennung für die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Teilzeit im Umfang von 15 Wochenstunden mit der Option auf Stundenerhöhung. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Die Integrierte Familienorientierte Beratungsstelle… Weiterlesen

Diakonisches Werk Altenkirchen erhält Fördermittel für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung EUTB

1. November 2022

Hilfe und Beratung für Menschen mit Behinderung ab 2023 an den Standorten Altenkirchen und Neuwied Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung / Beeinträchtigung bedrohte Menschen und deren Angehörige zu allen Aspekten der Teilhabe am beruflichen und sozialen Leben. Grundlage ist das Bundesteilhabegesetz. 2018… Weiterlesen

Stellenangebote EUTB-Berater:innen an den Standorten Altenkirchen und Neuwied

31. Oktober 2022

Wir suchen zum 01.01.2023 EUTB-Berater:innen an den Standorten Altenkirchen und Neuwied. Weitere Informationen entnehmen Sie der Stellenausschreibung EUTB – Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Weiterlesen

Termine online buchen

29. Oktober 2022

Hier können für die Beratungsangebote der EUTB – unabhängige Teilhabeberatung und ASB,r die Allgemeine Soziale Beratung,  Suchtprävention und Beratung für Angehörige Suchtkranker Termine für die Aussensprechstunden u.a. im Teehaus Hamm, Mehrgenerationenhaus Altenkirchen, NahDran Betzdorf, St. Antonius-Krankenhaus Wissen sowie in den Ev. Kirchengemeinden Birnbach, Daaden und Flammersfeld  online gebucht/reserviert werden. Später… Weiterlesen

Beratungstipps im Alltag mit Kindern

20. Oktober 2022

Der Alltag mit Kindern stellt Eltern immer wieder vor neue Herausforderungen. Mit den „Tipps für den Alltag mit Kindern“ möchten wir Ihnen kurze Anregungen, Ideen und Denkanstöße geben, wie das Familienleben erleichtert werden kann. Dabei kann jeder für sich schauen, was zu ihm und seiner Familie passt.werden „Zeit Zuhause, auch… Weiterlesen

Aktionen zur Woche der seelischen Gesundheit in Altenkirchen und Hamm

18. Oktober 2022

TERMINHINWEIS: Am 20.10.2022 in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr gibt es eine weitere Informationsmöglichkeit zum Thema „bipolare Störungen“ im Teehaus in Hamm In diesem Jahr steht die sog. „Woche der Seelischen Gesundheit“ bundesweit unter dem Motto „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft“. Die… Weiterlesen